10. Kinder- und Jugendbericht NRW

Kinder- und Jugendbericht der Landesregierung NRW betont Bedeutung von Freiräumen

Die Landesregierung NRW unterstreicht in ihrem aktuellen Kinder- und Jugendbericht, dass Freiräume für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen notwendig sind (S. 107). Als Gründe dafür nennt sie die Beschleunigung und Verdichtung von Zeit, die sich durch die Umstellung auf das Abitur nach 12 Schuljahren und die Einführung des Bachelor- und Mastersystems ergeben (S. 117). Insbesondere neben der Ganztagsbildung benötigen junge Menschen Freiräume (S. 129, S.185)

Der vollständige Bericht findet sich hier.