Bündnis für Freiräume startet!

Bündnis für Freiräume startet!

Auftakt vor dem Landtag NRW.

Am 11.09.2014, 15:00 Uhr, findet der landesweite Auftakt des »Bündnis für Freiräume« vor dem Landtag in Düsseldorf statt. Erstunterstützende des Bündnis wie Landtagspräsidentin Carina Gödecke und DGB-Landesvorsitzender Andreas Meyer-Lauber werden erklären, warum sie sich mit dem »Bündnis für  Freiräume« für junge Menschen einsetzen. Zuvor werden symbolisch Hürden, die Freiräume versperren, gemeinsam eingerissen (ca. 15:45 Uhr). Im Anschluss interviewt eine junge Jugendverbandlerin Jugendministerin Ute Schäfer zu ihren Vorstellungen zum Thema »Freiräume«.
»In unserer leistungsorientierten Gesellschaft brauchen junge Menschen mehr Freiräume. Das bedeutet für uns: Entschleunigung in der Ausbildung, mehr selbstbestimmte Zeit und Plätze, an denen sie erwünscht sind«, erläutert Sarah Primus, Vorsitzende des Landesjugendrings NRW, die Motivation der Jugendverbände, das Bündnis zu gründen.